[ A ]

 

Alfred Dunshirn

INSTITUT FÜR PHILOSOPHIE,
UNIVERSITÄT WIEN

ACHILLEUS, EIN VORLAUFEND ENTSCHLOSSENER?
BETRACHTUNGEN ZUR WECHSELSEITIGEN ERHELLUNG
VON HOMERS »ILIAS« UND HEIDEGGERS »SEIN UND ZEIT«

VOL. XVIII (2008), FASC. 1 - 2 pp. 1

 

Rolf Kühn

AFFEKTIVITÄT ALS «URSAGEN»

VOL. IX (1999), FASC. 1 - 4 pp. 121 - 138

 

Etsuro Makita

AKTUALITÄT DER ANTIKE UND AUSLEGUNGSGESCHICHTE:
ZUR ENTSTEHUNG VON GADAMERS HERMENEUTIK

VOL. IX (1999), FASC. 1 - 4 pp. 67-75

 

Sean Nelson

ANSPRECHEN UND AUSEINANDERSETZUNG:
HEIDEGGER UND DIE FRAGE NACH DER VEREINZELUNG VON DASEIN

VOL. X (2000), FASC. 1 - 4 pp. 113-122

 

Andreas Großmann

ANSTOSS UND WIDERSPRUCH: DENKVERHALTNISSE
ZWISCHEN HANNAH ARENDT UND MARTIN HEIDEGGER

VOL. XVI (2006), FASC. 1 - 2 pp. 37-46

 

Miriam Metze

UNIVERSITY OF VIENNA

APOPHANTISCHE TAUTOPHASIS

EINE QUERLESUNG VON HEIDEGGERS ZEIT UND SEIN
UND EINIGEN BESONDERHEITEN DER HEBRÄISCHEN GRAMMATIK
A CROSS-READING OF HEIDEGGER'S ZEIT UND SEIN
WITH RESPECT TO PECULIARITIES
OF THE HEBREW LANGUAGE

VOL. XXVI (2016), FASC. 1 - 2 pp. 1 - 24

 

Alejandro Gustavo Vigo

ARCHEOLOGIE UND ALETHEOLOGIE.
ZU HEIDEGGERS TRANSFORMATION
DER ARISTOTELISCHEN ONTOLOGIE-AUFFASSUNG

VOL. XII (2002), FASC. 1 - 2 pp. 63-86

 

Rolf Kühn

ARISTOTELES UND DIE METAPHYSISCHE WESENSERFAHRUNNG
ALS VERLUST DER MATERIE LOGIK UND GENEALOGIE
DER OUSIOLOGISCHEN METAPHYSIK

VOL. XII (2002), FASC. 1 - 2 pp. 31-54

 

Ulrich Hoyer

PHILOSOPHISCHES SEMINAR
DER WESTFÄLISCHEN WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER

ÁRPÁD SZABÓ ZUM HUNDERTSTEN GEBURTSTAG

VOL. XXIII (2013), FASC. 1 - 2, pp. 1-6

 

 

[ B ]

 

Eric Sean Nelson

BEGRÜNDBARKEIT UND UNERGRÜNDLICHKEIT
BEI WILHELM DILTHEY

VOL. XII (2002), FASC. 1 - 2 pp. 1-10

 

Rózsa Bertók - Niels Öffenberger

BEMERKUNGEN ÜBER DEN SOGENANNTEN PRAKTISCHEN SYLLOGISMUS

VOL. V (1995), FASC. 1 - 4 pp. 157-160

 

Andreas Woyke

INSTITUT FÜR PHILOSOPHIE,
TECHNISCHE UNIVERSITÄT DARMSTADT

BETRACHTUNGEN ZUM ZEITVERSTÄNDNIS
DER MITTELALTERLICHEN PHILOSOPHIE:
INTERPRETATIONEN ZU AUGUSTINUS,
THOMAS VON AQUIN UND NIKOLAUS VON KUES

VOL. XIX (2009), FASC. 1 - 211

 

Andreas Woyke

INSTITUT FÜR PHILOSOPHIE,
TECHNISCHE UNIVERSITÄT DARMSTADT

BETRACHTUNGEN ZUR ONTOLOGIE DES GRIECHISCHEN MYTHOS

VOL. XXIV (2014), FASC. 1 - 2, pp. 1-27

 

Rolf Kühn

BEWUSST/SEIN ALS VERGESSENER ANFANG.
PHÄNOMENOLOGISCHE LEKTÜRE DES DEUTSCHEN IDEALISMUS

VOL. XI (2001), FASC. 1 - 2, pp. 157-171

 

 

[ C ]

 

Hans-Ulrich Lessing

CASSIRERS «PHILOSOPHIE DER SYMBOLISCHEN FORMEN»
UND DAS PROBLEM DER GEISTESWISSENSCHAFTEN

VOL. IX (1999), FASC. 1 - 4, pp. 97-108

 

 

[ D ]

 

Andreas Woyke

INSTITUT FÜR PHILOSOPHIE
TECHNISCHE UNIV. DARMSTADT

»DAS BESTELLEN IST KEIN MENSCHLICHES GEMÄCHTE«.
ÜBERLEGUNGEN ZU HEIDEGGERS »GE-STELL«
UND DEN APORIEN UMFASSENDER TECHNISIERUNG

VOL. XVIII (2008), FASC. 1 - 2, pp. 69

 

Béla Bacsó

DEPARTMENT OF AESTHETICS, FACULTY OF HUMANITIES,
LORÁND EÖTVÖS UNIVERSITY, BUDAPEST, HUNGARY

»DAS EGO IST ALSO KEINE REALITÄT«

VOL. XIX (2009), FASC. 1 - 299

 

Mirko Skarica

DAS EINFACHE PRÄDIKATIVE URTEIL
BEI FREGE UND HUSSERL: EINE KONFRONTATION

VOL. XIV (2004), FASC. 1 - 2 pp. 45-63

 

Andreas Woyke

INSTITUT FÜR PHILOSOPHIE
TECHNISCHE UNIVERSITÄT DARMSTADT

DAS VERHÄLTNIS

VON VERNUNFT, MORAL UND GLÜCK

IN DER STOISCHEN PHILOSOPHIE

VOL. XXVI (2016), FASC. 1 - 2, pp. 31 - 52

 

Wilhelm G. Jacobs

DAS WELTBILD DER MODERNEN NATURWISSENSCHAFTEN
UND DIE SCHELLINGSCHE NATURPHILOSOPHIE

VOL. IX (1999), FASC. 1 - 4 pp. 77-90

 

Ulrich Hoyer

PHILOSOPHISES SEMINAR
DER WESTFÄLISCHEN WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER

DAS WELTBILD DES 17. JAHRHUNDERTS
PROF. MARTIN SCHNEIDER ZUM GEDENKEN

VOL. XXV (2015), FASC. 1 - 2 pp. 147-155

 

Hans Lenk

DER MENSCH ALS METASYMBOLISCHES
UND SUPERINTERPRETIERENDES WESEN

VOL. VI - VII (1996-97), FASC. 1 - 4 pp. 145-150

 

Günther Patzig

DER PROZESS DES SOKRATES

VOL. X (2000), FASC. 1 - 4 pp. 103-112

 

Alexander Pigalev

DER SOZIALE SYMBOLISMUS
IN DER PHILOSOPHIE MARTIN HEIDEGGERS
(AM BEISPIEL VON DER KATEGORIE DES SEINS)

VOL. XII (2002), FASC. 1 - 2 pp. 11-21

 

Andreas Woyke

INSTITUT FÜR PHILOSOPHIE
TECHNISCHE UNIVERSITÄT DARMSTADT

»DER STREIT DER SYSTEME«

ÜBERLEGUNGEN UND ENORDNUNGEN ZUR POSITION
VON NICHOLAS RESCHER

VOL. XXV (2015), FASC. 1 - 2 pp. 1-29

 

Gaetano Chiurazzi

DIPARTIMENTO DI FILOSOFIA,
UNIVERSITÀ DI TORINO, ITALIEN

DIE ANTEZEDENS DER WAHRHEIT.
HEIDEGGER UND DIE ARISTOTELISCHE DEFINITION
DER APOPHANTISCHEN REDE

VOL. XVII (2007), FASC. 1 - 2, pp. 1

 

Ulrich Hoyer

DIE ANTIKEN ATOMISTEN

VOL. V (1995), FASC. 1 - 4, pp. 71 - 88

 

Vincent Blok

LOUIS BOLK INSTITUTE,
THE NETHERLANDS

DIE BÄNDIGUNG DES ELEMENTAREN.
DER WILLE ZUR MACHT ALS KUNST
IN ERNST JÜNGERS »DER ARBEITER«

VOL. XVIII (2008), FASC. 1 - 2, pp. 83

 

Parmenides

DIE FRAGMENTE

GRIECHISCH UND DEUTSCH.
AUS DEM GRIECHISCHEN ÜBERSETZT VON ÁRPÁD SZABÓ

VOL. VI - VII (1996-97), FASC. 1 - 4 pp. 351-363

 

Friedrich-Wilhelm von Herrmann

DIE GEFAHR IM EREIGNIS

VOL. XV (2005), FASC. 1 - 2 pp. 1-14

 

Dimitri Ginev

DIE HERMENEUTISCHE KONSTITUTIONSANALYSE
ALS KRITISCHE THEORIE

VOL. XVI (2006), FASC. 1 - 2 pp. 113-120

 

Gerhard Faden

DIE ONTOLOGISCHE DIFFERENZ
ZWISCHEN HERAKLIT UND PLATON

VOL. XI (2001), FASC. 1 - 2 pp. 129-139

 

George Heffernan

DIE PHÄNOMENOLOGISCHE PROTREPTIK:
HUSSERLS AUFRUF ZUR TRANSCENDENTALEN PHILOSOPHIE,
ERLÄUTERT AM RHETORISCHEN LEITFADEN DER »KRISIS«-IDEE

VOL. XVI (2006), FASC. 1 - 2 pp. 47-80

 

Andrew J. Mitchell

DEPARTMENT OF PHILOSOPHY
EMORY UNIVERSITY, ATLANTA, GEORGIA

DIE POLITIK DES GEHEIMEN DEUTSCHLAND
MARTIN HEIDEGGER UND DER GEORGE-KREIS

VOL. XXIII (2013), FASC. 1 - 2, pp. 41 - 64

 

Rolf Kühn

DIE PROVOZIERENDE THESE HENRYS

VOL. VIII (1998), FASC. 1 - 4 pp. 263-265

 

Ulrich Hoyer

PHILOSOPHISES SEMINAR
DER WESTFÄLISCHEN WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER

DIE STATISTISCHEN GRUNDLAGEN
DER QUANTENCHEMIE

VOL. XXIV (2014), FASC. 1 - 2 pp. 37-51

 

Ulrich Hoyer

PHILOSOPHISCHES SEMINAR
DER WESTFÄLISCHEN WILHELMS-UNIVERSITÄT, MÜNSTER

DIE STATISTISCHEN GRUNDLAGEN
DER QUANTENTHEORIE

VOL. XXII (2012), FASC. 1 - 2 pp. 89-99

 

Árpád Szabó

ΔΥΝΑΜΙΣ EIN MISSVERSTANDENER
FACHAUSDRUCK BEI ARISTOTELES

VOL. II (1992), FASC. 1 - 4 pp. 473-494

 

 

[ E ]

 

Ulrich Hoyer

EDUARD MAY (1905-1956)
ZUM HUNDERTSTEN GEBURTSTAG DES NATURPHILOSOPHEN

VOL. XV (2005), FASC. 1 - 2 pp. 141-155

 

Rainer Schäfer

EGOLOGISCHE IDEENLEHRE
UND DIE INTUITION DES ICH BEI DESCARTES

VOL. XVI (2006), FASC. 1 - 2 pp. 93-104

 

Zsigmond Ritoók

LATIN DEPARTMENT, INSTITUT OF ANCIENT AND CLASSICAL STUDIES, FACULTY OF HUNANITIES
EÖTVÖS LORÁND UNIVERSITY,BUDAPEST, HUNGARY

EIN BÜNDIGES HANDBUCH ZU HOMER

[REZENSION]

VOL. XXI (2011), FASC. 1 - 2, pp. 207 - 210

 

Hans Lenk

EIN VORLESUNGSBEGINN
ZUM EIGENTLICHEN JAHRTAUSENDWECHSEL

VOL. XI (2001), FASC. 1 - 2 pp. 125-128

 

Stefan Nowotny

EINE LEBENSPHÄNOMENOLOGISCHE ANALYSE

VOL. VIII (1998), FASC. 1 - 4 pp. 267-269

 

Hans Lenk

EINE METHODOLOGISCH-INTERPRETATIONISTISCHE AUFFASSUNG
VON KANTS THEORIE DES FREIEN HANDELNS
UND DER MORALISCHEN AUTONOMIE

VOL. XIV (2004), FASC. 1 - 2 pp. 15-22

 

István M. Fehér

EINLEITUNG IN DIE PHILOSOPHIE ALS PHILOSOPHISCHES PROBLEM
HERMENEUTISCHE INTERPRETATION EINES ABSATZES
AUS DER »VORREDE«
VON HEGELS PHÄNOMENOLOGIE DES GEISTES

VOL. III - IV (1993-94), FASC. 1 - 4 pp. 105-117

 

Robert E. Doud

EREIGNIS IN HEIDEGGER AND CONCRESCENCE IN WHITEHEAD

VOL. XI (2001), FASC. 1 - 2 pp. 1-12

 

Szabolcs Ferenczi

ERGÄNZUNG ZUR HEIDEGGER-BIBLIOGRAPHIE
(1926-1990)

VOL. II (1992), FASC. 1 - 4 pp. 569-577

 

Ulrich Hoyer

ERINNERUNGEN AN ÁRPÁD SZABÓ

VOL. XII (2002), FASC. 1 - 2 pp. 219-226

 

Dezső Csejtei - Gábor Ferge

ERÖFFNUNGSREDE IMPERATIV
EINER PHILOSOPHISCHEN WIEDERGEBURT

VOL. I (1991), FASC. 1 - 2 pp. 11 - 18

 

Árpád Szabó

EUKLID UND DIE PHILOSOPHIE DER ELEATEN

VOL. I (1991), FASC. 1 - 2 pp. 29 - 50

 

Ulrich Hoyer

EVOLUTIONÄRE ERKENNTNISTHEORIE ENTSTEHUNG,
BEDEUTUNG UND PHILOSOPHISCHE KRITIK

VOL. XIII (2003), FASC. 1 - 2 pp. 121-132

 

Andreas Woyke

EXEMPLARISCHE INTERPRETATION
ZUM TYCHISCHEN GLÜCKSVERSTANDNIS
IN DER ARCHAISCHEN LYRIK DER GRIECHEN

VOL. XVI (2006), FASC. 1 - 2 pp. 81-92

 

Zoltán Gyenge

EXISTENZ UND EWIGKEIT
ÜBER DIE ZEITAUFFASSUNG VON SCHELLING UND KIRKEGAARD

VOL. II (1992), FASC. 1 - 4 pp. 395-416

 

Paul Richard Blum

EXPRESSIONISTISCHE LYRIK ALS EXISTENZPHILOSOPHIE

VOL. IX (1999), FASC. 1 - 4 pp. 171-181

 

 

[ F ]

 

Antal Fischer

FÜNF DIALOGE ÜBER DIE ETHIK

[1944/45]

VOL. IX (1999), FASC. 1 - 4 pp. 139-169

 

 

[ G ]

 

Alon Segev

GADAMERS BEGRIFF DER ZEIT

VOL. XIII (2003), FASC. 1 - 2 pp. 133-142

 

Gundula Harand

ITERNATIONALES THEOLOGISCES INSTITUT
WIEN

GEBROCHENE STILLE

ZUR SPRACHPHILOSOPHIE
MARTIN HEIDEGGERS
NACH DER KEHRE

VOL. XXII (2012), FASC. 1 - 2 pp. 141-160

 

Hans Lenk

GEWISSEN UND KONKRETE HUMANITÄT

VOL. V (1995), FASC. 1 - 4 pp. 1-13

 

Günther Patzig

GIBT ES EINE RATIONALE NORMENBEGRÜNDUNG?

VOL. XII (2002), FASC. 1 - 2 pp. 103-112

 

Ulrich Hoyer

GRAVITATION UND KOSMOS

VOL. XI (2001), FASC. 1 - 2 pp. 181-189

 

 

[ H ]

 

Andreas Großmann

HANDELN ODER BEOBACHTEN?
ZU ARENDTS HERMENEUTIK DES POLITISCHEN

VOL. XI (2001), FASC. 1 - 2 pp. 173-180

 

Jean Grondin

HAT DIE KRITIK DER REINEN VERNUNFT
EINEN SCHLUSS?

VOL. VI - VII (1996-97), FASC. 1 - 4 pp. 113-125

 

Zsuzsa Aradi - Tibor Ujlaki

HEIDEGGER IN UNGARN
(BIBLIOGRAPHIE 1926-1990)

VOL. I (1991), FASC. 1 - 2 pp. 279-288

 

Vincent Blok

LOUIS BOLK INSTITUTE,
THE NETHERLANDS

HEIDEGGER UND DER NATIONALSOZIALISMUS
ODER DIE FRAGE NACH DEM PHILOSOPHISCHEN EMPIRISMUS

VOL. XIX (2009), FASC. 1 - 251

 

Gábor Ferge

HEIDEGGER UND HOMER

VOL. IX (1999), FASC. 1 - 4 pp. 189-243

 

István M. Fehér

HEIDEGGER UND KANT —
HEIDEGGER UND DIE DEMOKRATIE

VOL. III - IV (1993-94), FASC. 1 - 4 pp. 85-104

 

Rupert Mayer OP

DOMINIKANERKONVENT,
WIEN

HEIDEGGER UND PLATON.
DIE IDEEN ALS WAHRHEIT DES SEINS

VOL. XVIII (2008), FASC. 1 - 2, pp. 21

 

Tom Rockmore

HEIDEGGER, ÜBERSETZEN UND PHILOSOPHIEGESCHICHTE

VOL. III - IV (1993-94), FASC. 1 - 4, pp. 625-630

 

Helmuth Vetter

HEIDEGGERS DENKEN IM LICHTE
MYSTISCHER ÜBERLIEFERUNG
(HERMENEUTISCHE BEOBACHTUNGEN)

VOL. II (1992), FASC. 1 - 4, pp. 157-169

 

Tom Rockmore

HEIDEGGERS DENKEN UND DER NATIONALSOZIALISMUS:
EINE DREIFACHE KEHRE?

VOL. VI - VII (1996-97), FASC. 1 - 4, pp. 133-144

 

Andreas Woyke

INSTITUT FÜR PHILOSOPHIE,
TECHNISCHE UNIVERSITÄT DARMSTADT

HEIDEGGERS »PHILOSOPHIE DER ZEIT«
DROMOKRATIE UND DAS MODERNE LEIDEN
AN DER HERRSCHAFT DER ZEIT

VOL. XVII (2007), FASC. 1 - 2, pp. 31

 

Gábor Boros

HEIDEGGERS VOLK
ÜBER DEN BEGRIFF GENERATION IM PAR 74
VON HEIDEGGERS SEIN UND ZEIT
ODER WIE «VÖLKISCH» DAS «VOLK»
IM GENANNTEN PARAGRAPHEN IST?

VOL. VI - VII (1996-97), FASC. 1 - 4, pp. 311-316

 

Heinrich Reinhardt

HOFFNUNG AUS DER TRAGÖDIE GEZEIGT
AM BEISPIEL VON EURIPIDES' LETZTEM DRAMA,
»DIE BACCHANTINNEN«

VOL. X (2000), FASC. 1 - 4, pp. 173-184

 

Péter Mayer

DEPARTMENT OF CLASSICAL PHILOLOGY AND NEOLATIN STUDIES
UNIVERSITY OF SZEGED

HOMER-HANDBUCH
LEBEN − WERK − WIRKUNG

VOL. XXIV (2014), FASC. 1 - 2, pp. 205-210

 

Tilman Krischer

HUMANISMUS UND TECHNISCHER FORTSCHRITT IN EUROPA

VOL. V (1995), FASC. 1 - 4 pp. 59-69

 

 

[ I ]

 

Rolf Kühn

I. BR. MARX – PRODUKTION UND GESCHICHTE
ALS »SUBJEKTIVE PRAXIS«
SEMINAR FÜR PHILOSOPHIE
DER ALBERT-LUDWIGS-UNIVERSITÄT FREIBURG

VOL. XVII (2007), FASC. 1 - 2 pp. 47

 

Hans Lenk

IM ZWEIFEL FÜR KONKRETE HUMANITÄT

VOL. IX (1999), FASC. 1 - 4 pp. 109-120

 

Christoph Staub

INNERES SPRECHEN UND VERBORGENE GEGENSTÄNDE
ZUM WORTBEGRIFF VON HUSSERL UND AUGUSTINUS

VOL. XV (2005), FASC. 1 - 2 pp. 35-51

 

Hans Lenk

INTEGRATIVE UND PROSPEKTIVE ANTHROPOLOGIE
BAUSTEINE DER PHILOSOPHISCHEN ANTHROPOLOGIE
ALS EINER INTERDISZIPLINÄR EINGEBETTETEN
INTERPRETATIONSDISZIPLIN

VOL. XII (2002), FASC. 1 - 2 pp. 23-30

 

Mirko Skarica

INTENTIONALITÄT UND SPRACHE

VOL. XI (2001), FASC. 1 - 2 pp. 205-217

 

Andreas Woyke

INSTITUT FÜR PHILOSOPHIE
TECHNISCHE UNIVERSITÄT DARMSTADT

INTERPRETATIONEN ZUM
ARISTOTELISCHEN VERSTÄNDNIS
VON »BEWEGUNG« UND
»VERÄNDERUNG«

VOL. XXII (2012), FASC. 1 - 2 pp. 63-87

 

Andreas Woyke

INSTITUT FÜR PHILOSOPHIE
TECHNISCHE UNIVERSITÄT DARMSTADT

INTERPRETATIONEN ZUM SEINSDENKEN
DES PARMENIDES VOL ELEA

VOL. XXIII (2013), FASC. 1 - 2, pp. 21 - 40

 

Wolf Baumgartner

SCHOOL OF JOURNALISM AND COMMUNICATION,
UNIVERSITY OF QUEENSLAND, BRISBANE, AUSTRALIA

INTUITIONISTISCHE HERMENEUTIK
INTUITIONISTISCHES UND ABSOLUTISTISCHES VERSTÄNDNIS
ESSENTIELLER BEDEUTUNGEN

VOL. XVIII (2008), FASC. 1 - 2 pp. 99

 

Christoph Jamme

IST DENN JUDÄA DER TUISKONEN VATERLAND?
DIE MYTHOS-AUFFASSUNG DES JUNGEN HEGEL (1787-1807)

VOL. II (1992), FASC. 1 - 4 pp. 541-562

 

Hans Michael Baumgartner

IST DER MENSCH ABSOLUT VERGÄNGLICH?
ÜBER DIE BEDEUTUNG VON PLATONS ARGUMENTEN
IM DIALOG PHAIDON

VOL. VIII (1998), FASC. 1 - 4 pp. 101-112

 

 

[ J ]

 

Ulrich Hoyer

PHILOSOPHISCHES SEMINAR,
DER WESTFÄLISCHE WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER

JOHANN FABRICIUS:
VIERHUNDERT JAHRE SONNENFLECKEN

VOL. XXI (2011), FASC. 1 - 2, pp. 49 - 56

 

 

[ K ]

 

Ulrich Hoyer

PHILOSOPHISCHES SEMINAR,
DER WESTFÄLISCHE WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER

KANN MAN DIE QUANTENTHEORIE VERSTEHEN?

VOL. XVIII (2008), FASC. 1 - 2 pp. 109

 

Ulrich Hoyer

KANT UND DIE NATURWISSENSCHAFTEN
ZUM ZWEIHUNDERTSTEN TODESTAG DES PHILOSOPHEN
AM 12. FEBRUAR 2004

VOL. XIV (2004), FASC. 1 - 2 pp. 1-14

 

Hans Michael Baumgartner

KANTS KRITIK DER REINEN VERNUNFT
EIN GRUNDBUCH DER MODERNEN PHILOSOPHIE

VOL. VI - VII (1996-97), FASC. 1 - 4 pp. 101-111

 

Alfred Dunshirn

INSTITUT FÜR PHILOSOPHIE,
UNIVERSITÄT WIEN

KAT-ECHETEN DES SEINS:
DESTRUKTION, KEHRE UND GEMÄCHT
BEI PAULUS UND AUCH HEIDEGGER

VOL. XX (2010), FASC. 1 - 2 pp. 1

 

Ulrich Hoyer

KLASSISCHE NATURPHILOSOPHIE UND MODERNE PHYSIK

VOL. III - IV (1993-94), FASC. 1 - 4 pp. 57-83

 

Rolf Kühn

»KOMMUNIKATION« UND AUSTAUSCH ZUR KRITIK
GEGENWÄRTIGEN SPRACHVERSTEHENS

VOL. X (2000), FASC. 1 - 4 pp. 213-224

 

Vincent Blok

LOUIS BOLK INSTITUTE,
NIEDERLÄNDE

KONTROVERSEN ÜBER DIE SPRACHE.
DIE EINSEITIGKEIT VON HEIDEGGERS AUSEINANDERSETZUNG
MIT ERNST JÜNGER

VOL. XVII (2007), FASC. 1 - 2 pp. 19

 

Elenor Jain

KÜHNS STUDIEN

ROLF KÜHN: STUDIEN ZUM LEBENS - UND PHÄNOMENBEGRIFF.
496 S., JUNGHANS-VERLAG, CUXHAVEN 1994,
ISBN 3-926848-40-5. DM 48,-
[REVIEW]

VOL. VI - VII (1996-97), FASC. 1 - 4 pp. 379-381

 

 

[ L ]

 

Rolf Kühn

LEIBPOTENTIALITÄT ALS GEDÄCHTNIS UND GEWOHNHEIT
EINE RADIKALPHÄNOMENOLOGISCHE WEITERFÜHRUNG
DER ANALYSEN MAINE DE BRIANS

VOL. XIV (2004), FASC. 1 - 2 pp. 23-43

 

Ulrich Hoyer

LUDWIG BOLTZMANN (1844-1906)
ZUM HUNDERSTEN TODESTAG DES PHYSIKERS
AM 5. SEPTEMBER 2006

VOL. XVI (2006), FASC. 1 - 2 pp. 143-160

 

 

[ M ]

 

Gábor Vladár

BIBLISCHES INSTITUT
REFORMIERTE THEOLOGISCHE HOCHSCHULE IN PÁPA
UNGARN

MARTIN BAUSPIESS, GESCHICHTE UND ERKENNTNIS
IM LUKANISCHEN DOPPELWERK

EINE EXEGETISCHE UNTERSUCHUNG
ZU EINER CHRISTLICHEN PERSPEKTIVE AUF GESCHICHTE

[REZENSION]

VOL. XXV (2015), FASC. 1 - 2 pp. 183-190

 

Béla G. Németh

MESSIANISMUS, UTOPIE, DIKTATUR

VOL. IX (1999), FASC. 1 - 4 pp. 183-187

 

Gabor Fekete

MONDSCHEINATTENTAT (KOMÖDIE IN ZWEI AKTEN)

VOL. XIV (2004), FASC. 1 - 2 pp. 129-176

 

 

[ N ]

 

Ulrich Hoyer

PHILOSOPHISCHES SEMINAR
DER WESTFÄLISCHEN WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER

NICOLAI HARTMANN
UND DIE QUANTENTHEORIE

VOL. XXIII (2013), FASC. 1 - 2, pp. 7-19

 

Sándor Laczkó

NIETZSCHE IN UNGARN
(BIBLIOGRAPHIE 1872-1992)

VOL. III - IV (1993-94), FASC. 1 - 4 pp. 771-804

 

Günther Pöltner

NIHILISMUS ALS SEINSVERGESSENHEIT.
ZU HEIDEGGERS KRITIK DER ONTO-THEOLOGIE

VOL. XI (2001), FASC. 1 - 2 pp. 141-155

 

 

[ O ]

 

Hans Lenk

O HÄTTE ARISTOTELES PANINI GELESEN...
ÜBER METASPRACHEN UND METAREGELN IN DER SPRACHLOGIK

VOL. X (2000), FASC. 1 - 4 pp. 141-147

 

Harald Holz

OBJEKTIVE INTELLIGENZ PHILOSOPHISCHES SEMINAR
DER WESTFÄLISCHEN WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER

VOL. XVII (2007), FASC. 1 - 2 pp. 113

 

Gerhard Faden

OFFENHEIT ALS GRUNDBEGRIFF MODERNER ANTHROPOLOGIE
UND METAPHYSIK SCHELER UND HEIDEGGER

VOL. X (2000), FASC. 1 - 4 pp. 123-139

 

András Gausz

LEHRSTUHL FÜR PHILOSOPHIE
GEISTWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT
UNIVERSITÄT DER WISSENSCHAFTEN SZEGED
UNGARN

OPFER

SPEKULATIONEN
ÜBER DEN SELBSTMORD

VOL. XXV (2015), FASC. 1 - 2 pp. 37-47

 

István Karasszon

LEHRSTUHL FÜR ALTESTESTAMENT, THEOLOGISCHE FAKULTÄT
GÁSPÁR KÁROLI-UNIVERSITÄT DER REFORMIERTEN KIRCHE
BUDAPEST, UNGARN

OTTO KAISER, DER EINE GOTT ISRAELS
UND DIE MÄCHTE DER WELT

DER WEG GOTTES IM ALTEN TESTAMENT
VOM HERRN SEINES VOLKES ZUM HERRN DER GANZEN WELT

[REZENSION]

VOL. XXV (2015), FASC. 1 - 2 pp. 163-167

 

 

[ P ]

 

Árpád Szabó

PARMENIDES

[IN GERMAN]

VOL. II (1992), FASC. 1 - 4 pp. 3-36

 

Jassen Andreev

PHÄNOMENOLOGIE UND LEIBNIZ
(REZENSION ZUM SAMMELBAND)

VOL. XII (2002), FASC. 1 - 2 pp. 235-239

 

Martin Heidegger

PHÄNOMENOLOGISCHE INTERPRETATIONEN ZU ARISTOTELES
(ANZEIGE DER HERMENEUTISCHEN SITUATION)

FENOMENOLÓGIAI ARISTOTELÉS-INTERPRETÁCIÓK
(A HERMENEUTIKAI SZITUÁCIÓ JELZÉSÉRE)
[DEUTSCH UND UNGARISCH]

SUPPLEMENT VOL. II (1997) pp. 1-136

 

Peter Trawny

POLITIK UND DICHTUNG BEI HEIDEGGER:
STEFAN GEORGE UND DAS »GEHEIME DEUTSCHLAND«

VOL. XVI (2006), FASC. 1 - 2 pp. 11-22

 

Hans Lenk

POSTMODERNE UND KREATIVITÄT

VOL. XIII (2003), FASC. 1 - 2 pp. 107-120

 

 

[ Q ]

 

Ulrich Hoyer

QUANTENTHEORIE DER HUBBLEKONSTANTEN
UND DER KOSMISCHEN HINTERGRUNDSTRAHLUNG

VOL. IX (1999), FASC. 1 - 4 pp. 91-96

 

Ulrich Hoyer

QUANTENTHEORIE UND KOSMOLOGIE
PHILOSOPHISCHES SEMINAR
DER WESTFÄLISCHEN WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER

VOL. XVII (2007), FASC. 1 - 2 pp. 103

 

 

[ S ]

 

Andreas Woyke

INSTITUT FÜR PHILOSOPHIE,
TECHNISCHE UNIVERSITÄT DARMSTADT

»SCHÖPFUNG« ALS GRUNDMOTIV
CHRISTLICH-MITTELALTERLICHER PHILOSOPHIE

ENTWICKLUNGSSTRÄNGE, SYSTEMATISCHE ZUZAMMENHÄNGE
UND KRITISCHE REFLEXIONEN

VOL. XXI (2011), FASC. 1 - 2, pp. 1 - 47

 

Rainer Schäfer

SEIN DER SPRACHE UND SPRACHE DES SEINS.
GADAMERS HERMENEUTIK UND SEINE KRITISCHE REZEPTION
VON HEGELS LEHRE VOM SPEKULATIVEN SATZ
PHILOSOPHISCHES SEMINAR, UNIVERSITÄT HEIDELBERG

VOL. XVII (2007), FASC. 1 - 2 pp. 71

 

Anikó Juhász

SEIN UND LYRIK
RILKE - HEIDEGGER - ÁGNES NEMES NAGY

VOL. II (1992), FASC. 1 - 4 pp. 331-367

 

Christian Göbel

SELBSTERKENNTNIS UND ETHIK
ZUR PHILOSOPHIE DES ARISTIPP VON KYRENE

VOL. X (2000), FASC. 1 - 4 pp. 185-212

 

Gundula Harand

INTERNATIONALES THEOLOGISCHES INSTITUT,
WIEN

SPRACHE ALS GELÄUT DER STILLE:
ZUR SPRACHPHILOSOPHIE MARTIN HEIDEGGERS NACH DER KEHRE

VOL. XVIII (2008), FASC. 1 - 2 pp. 51

 

Rolf Kühn

SPRACHE UND WELT BEI HEIDEGGER

VOL. XV (2005), FASC. 1 - 2 pp. 15-33

 

Ulrich Hoyer

STATISTISCHE THEORIE DER GRAVITATIONSWELLEN

VOL. VIII (1998), FASC. 1 - 4 pp. 113-119

 

Zoltán Gyenge

SYSTEM UND/ODER AUTONOMIE

TENGELYI, LÁSZLÓ: KANT. BUDAPEST 1988
REZENSION

VOL. I (1991), FASC. 1 - 2 pp. 271-274

 

 

[ T ]

 

Ulrich Hoyer

THEORIE DER SUPRALEITUNG
UND DER SUPRAFLÜSSIGKEIT

VOL. V (1995), FASC. 1 - 4 pp. 89-93

 

András Gausz

LEHRSTUHL FÜR PHILOSOPHIE
GEISTWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT
UNIVERSITÄT SZEGED
UNGARN

THEORIE IN DER PRAXIS

VOL. XXVI (2016), FASC. 1 - 2, pp. 221-229

 

Rolf Kühn

TOD UND LEBENSZUGÄNGLICHKEIT
EINE RADIKALPHÄNOMENOLOGISCHE ANALYSE

VOL. XIII (2003), FASC. 1 - 2 pp. 143-157

 

 

[ U ]

 

Niels Öffenberger – Gero Brinkbäumer

UMKEHRUNGSTHEORIE.
UMKEHRUNGSTHEORIE DER ASSERTORISCHEN URTEILSARTEN
BEI BERÜCKSICHTIGUNG DER ARISTOTELISCHEN DIFFERENZIERUNG
VON SCHLICHT WAHREM UND SCHLICHT FALSCHEM

VOL. V (1995), FASC. 1 - 4 pp. 153-156

 

 

[ Ü ]

 

Gábor Ferge

ÜBER DEN DOPPELTEN JAHRGANG

VOL. III - IV (1993-94), FASC. 1 - 4 pp. 847-852

 

Ulrich Hoyer

ÜBER DEN ENERGIE- UND ENTROPIEINHALT DER WELT

VOL. XIV (2004), FASC. 1 - 2 pp. 65-70

 

Gábor Ferge

ÜBER DEN URSPRUNG (ΚΑΙΡΟΣ UND/ODER עת)
DER »EIGENTLICHEN ZEITLICHKEIT«
BEIM FRÜHEN HEIDEGGER

VOL. X (2000), FASC. 1 - 4 pp. 149-172

 

Sean D. Kirkland

DEPARTMENT OF PHILOSOPHY,
DEPAUL UNIVERSITY, CHICAGO, ILLIONIS

ÜBER DEN WÄCHTER

VOL. XX (2010), FASC. 1 - 2 pp. 19

 

Ulrich Hoyer

PHILOSOPHISCHES SEMINAR
DER WESTFÄLISCHEN WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER

ÜBER
DEN ZUSAMMENHANG
DER GRAVITATIONSTHEORIE
MIT DER QUANTENTHEORIE

VOL. XXVI (2016), FASC. 1 - 2, pp. 61 - 64

 

Vítezslav Horák

ÜBER DIE RICHTIGKEIT VON WORT UND BILD

VOL. XVI (2006), FASC. 1 - 2 pp. 105-112

 

Ulrich Hoyer

PHILOSOPHISCHES SEMINAR,
DER WESTFÄLISCHE WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER

ÜBER DIE STATISTISCHE BEDEUTUNG
DER DE BROGLIE-WELLENLÄNGE

VOL. XX (2010), FASC. 1 - 2 pp. 35

 

Ulrich Hoyer

PHILOSOPHISES SEMINAR
DER WESTFÄLISCHEN WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER

ÜBER DIE STATISTISCHE
BEDEUTUNG DER HEISENBERGSCHEN
UNSCHÄRFERELATIONEN

VOL. XXIV (2014), FASC. 1 - 2 pp. 29-36

 

Zoltán Endreffy

ÜBER DIESES HEFT

VOL. I (1991), FASC. 1 - 2 pp. 309-310

 

Gábor Ferge

ÜBER DIESES HEFT

VOL. II (1992), FASC. 1 - 4 pp. 649-653

 

Ulrich Hoyer

PHILOSOPHISCHES SEMINAR,
DER WESTFÄLISCHE WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER

ÜBER EINEN NEUEN KOSMOLOGISCHEN GOTTESBEWEIS

VOL. XIX (2009), FASC. 1 - 21

 

Ulrich Hoyer

ÜBER INDUKTION,
KORRESPONDENZ UND QUANTENMECHANIK

VOL. XII (2002), FASC. 1 - 2 pp. 55-62

 

Ulrich Hoyer

PHILOSOPHISES SEMINAR
DER WESTFÄLISCHEN WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER

ÜBER STATISTISCHE MECHANIK,
THERMODYNAMIK UND IRREVERSIBILITÄT

VOL. XXV (2015), FASC. 1 - 2 pp. 131-146

 

István M. Fehér

ÜBERSETZBARKEIT PHILOSOPHISCHER TEXTE
UND PHILOSOPHISCHE PROBLEME IHRER ÜBERSETZUNG:
DER FALL HEIDEGGER

VOL. III - IV (1993-94), FASC. 1 - 4 pp. 607-623

 

Günter Figal

ÜBERSETZUNGSVERHÄLTNISSE VOM RECHTEN UMGANG
MIT DEM FREMDEN IM EIGENEN

VOL. VI - VII (1996-97), FASC. 1 - 4 pp. 151-156

 

 

[ V ]

 

Michael Hofer

VERSTEHEN UND ANERKENNEN
ZUM STELLENWERT DER FREUNDSCHAFT
BEI HANS-GEORG GADAMER

VOL. XII (2002), FASC. 1 - 2 pp. 87-102

 

István M. Fehér

VERSTEHEN, VERSTÄNDINGUNG, ARGUMENTIEREN, GEMEINSCHAFT:
ZU DEN PRAKTISCH-POLITISCHEN ASPEKTEN
DER HERMENEUTIK GADAMERS

VOL. VI - VII (1996-97), FASC. 1 - 4 pp. 65-78

 

Jorge Alfredo Roetti

VERTEIDIGUNG EINES BESONNENEN RATIONALISMUS

VOL. XI (2001), FASC. 1 - 2 pp. 191-204

 

Otto Pöggeler

VINCENT VAN GOGH
UND DIE PHILOSOPHIE DER KUNST

VOL. X (2000), FASC. 1 - 4 pp. 89-102

 

 

[ W ]

 

Gundula Harand

INTERNATIONALES THEOLOGISCHES INSTITUT,
WIEN

WAHRHEIT DES DICHTENDEN ENTWURFES
ZUM KUNSTVERSTÄNDNIS MARTIN HEIDEGGERS
AM ENDE DER KEHRE

VOL. XIX (2009), FASC. 1 - 273

 

Hans-Jürgen Höhling, Jörg-Michael Höhling, Ulrich Hoyer,
Ulrich Plate und Hans-Peter Wiesmann

WAHRHEITSSUCHE
IN DER BIOMEDIZINISCHEN FORSCHUNG
UND POPPERS WISSENSCHAFTSLEHRE

VOL. XV (2005), FASC. 1 - 2 pp. 53-63

 

Andree Hahmann

GEISTES- UND SOCIALWISSENSCHAFTEN,
PHILIPPS-UNIVERSITÄT MARBURG

WAS BEDEUTET WILLENSFREIHEIT FÜR DIE STOIKER?
ALEXANDER VON APHRODISIAS
UND DER WILLENSBEGRIFF IN DER ANTIKE

VOL. XVII (2007), FASC. 1 - 2 pp. 137

 

Luis Alejandro Rossi

WEGE ZUR ECHTEN GEMEINSCHAFT:
KRITIK DER UNIVERSITÄT »EIGENTLICHKEIT«
BEI MARTIN HEIDEGGER IN EINEM KURS YON 1934

VOL. XVI (2006), FASC. 1 - 2 pp. 23-36

 

Atsushi Tanaka

WISSENSCHAFT ALS SEINSART DES DASEINS.
EIN VERSUCH EINER NEUARTIGEN INTERPRETATION
DES SEINSFRAGE IN HEIDEGGERS »SEIN UND ZEIT«

VOL. XVI (2006), FASC. 1 - 2 pp. 1-10

 

 

[ Z ]

 

Rolf Kühn

ZEITEKSTASE UND URSPRÜNGLICHE ZEIT
ZUM PROBLEM DER LEBENDIGEN GEGENWART

VOL. III - IV (1993-94), FASC. 1 - 4 pp. 157-173

 

Zsigmond Ritoók

LATIN DEPARTMENT, INSTITUT OF ANCIENT AND CLASSICAL STUDIES, FACULTY OF HUNANITIES
EÖTVÖS LORÁND UNIVERSITY,BUDAPEST, HUNGARY

ZU EINEM NEUEN KAMPF UM »TROIA«

[REZENSION]

VOL. XXI (2011), FASC. 3 - 4, pp. 415 - 421

 

Ulrich Hoyer

PHILOSOPHISCHES SEMINAR,
DER WESTFÄLISCHE WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER

ZUM TODE HANS SALLHOFERS

[1925-2010]

VOL. XXI (2011), FASC. 1 - 2, pp. 199 - 205

 

Ulrich Hoyer

PHILOSOPHICHSES SEMINAR
DER WESTFÄLISCHEN WILHELMS-UNIVERSITÄT MÜNSTER

ZUR FARBENLEHRE GOETHES

VOL. XXII (2012), FASC. 1 - 2, pp. 129 - 139

 

Ulrich Hoyer

ZUR VORGESCHICHTE,
ENTSTEHUNG UND KRITIK DER RELETIVITÄTSTHEORIEN

VOL. XVI (2006), FASC. 1 - 2 pp. 133-142